ERZVAMPIRE UND BLUTLINIEN

Die ersten und somit ältesten Vampire einer Blutlinie werden Archegeten bzw. Archegetinnen, zusammenfassend auch auch Erzvampire genannt. Mit der Weitergabe ihres Vampirblutes zur Erschaffung anderer Vampire vergrößern sie ihre Blutline. Vampire aus sehr alten Blutlinien genießen in der Vampirgesellschaft meist ein höheres Ansehen als Vampire aus jüngeren Blutlinien.

DAS SZALYSH-VAMPYR KONGLOMERAT

Erzvampire entstehen durch das Szalish-Vampyr Konglomerat, von dem heutzutage aber niemand mehr genau weiß, wie es abgehalten wird. Man munkelt, dass einige der sehr alten Vampirblutlinien evtl. noch Informationen darüber haben könnten. Einige Erzvampire haben dieses Konglomerat an sich selbst durchgeführt, auf der Suche nach mehr Macht und ewigem Leben. Es gibt auch bekannte Fälle, bei denen Erzvampire von Zugari oder Numina mit dem Szalish-Vampyr Konglomerat verflucht wurden.

BEUTESCHEMA

Blut ist nicht gleich Blut. Blaublütige Adelige z. B. schmecken völlig anders als die hart arbeitende Bevölkerung der Unterschicht. Die unterschiedlichen Geschmäcker sind genauso zahlreich, wie die unzähligen Geschöpfe der kosmischen Mächte. Um ihren unstillbaren Durst zu löschen, folgen Vampire meist einem bestimmten Beuteschema, welches sich auf mystische Art und Weise auf alle Nachkommen innerhalb einer Blutline überträgt. Wenn es um das stillen ihres Blutdurstes geht, weichen Vampire in Notzeiten auch mal von diesem Beuteschema ab. In der Not frisst der Teufel ja auch Fliegen. Beim Erschaffen neuer Nachkommen sind sie dafür allerdings umso wählerischer und bleiben meist strickt bei ihrem Beuteschema. In den meisten Blutlinen wird das Erschaffen von Vampirnachkommen, die nicht dem Beuteschema der eigenen Blutlinie entsprechen, streng bestraft. Manchmal sogar mit der Vernichtung des Erschaffers und seiner Vampirbrut.

BEKANNTE VAMPIRBLUTLINIEN

Die Woźniak Blutlinie

  • Anbeginn: 1846 in Krakau
  • Epochen: Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Schon als junger Mann wollte Boris Woźniak die Menschheit von den Fesseln ihrer Herrscher und Unterdrücker befreien. Dafür war ihm jedes Mittel recht, auch der Pakt mit einem Dämon. Was dieser Dämon im Gegenzug für die Vampirfähigkeiten von Woźniak bekam, ist allerding nicht bekannt.
  • Beuteschema: Anarchen, Gesetzlose, Menschen

Die Ulenberg Blutlinie

  • Anbeginn: ??? in Österreich
  • Epochen: Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: In Arbeit ...
  • Beuteschema: Adel, Menschen

Die Drăculea Blutlinie

  • Anbeginn: Fürstentum Walachei im 15. Jh.
  • Epochen: Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Wegen seiner unvorstellbaren Gräueltaten wurde Vlad III. Drăculea von Gott mit dem Szalysch-Vampyr Fluch bestraft. Dies machte ihn zu einem Gefangenen zwischen Himmel und Hölle, weder lebendig noch tot.
  • Beuteschema: Menschen, bevorzugt Frauen

Die Ruhn Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 150 unter der Herrschaft von Kaiser Cercamon I. auf der Insel Sagala in der Baronie Ruhn.
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Karl Leonhard von Ruhn
  • Beuteschema: Adel, Menschen

Die Lakosta Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 150 unter der Herrschaft von Kaiser Cercamon I. in Antaria
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Armanu Lakosta war einer der begabtesten Musiker seiner Zeit. Er brach einer wuderschönen Zugari das Herz, die ihn daraufhin mit dem Szalish-Vampyr Konglomerat verfluchte.
  • Beuteschema: Künstler, Menschen

Die Vermeulen Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 138 unter der Herrschaft von Kaiser Cercamon I. in Wiedland.
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archegetin: Benthe Amilia Vermeulen geriet mit ca. 23 Jahren in die Fänge einer Sekte, deren Kultisten auf der Suche nach dem ewigen Leben waren. Sie sollte eigentlich bei einem Konglomerat geopfert werden, jedoch konnte sie sich im rechten Moment befreien und den Spieß umdrehen.
  • Beuteschema: Plebs, gemeines Volk, Menschen

Die Grenmyr Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 78 unter der Herrschaft von Kaiser Cercamon I. in Mysk.
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Grenmyr
  • Beuteschema: Chimäre, Tiermenschen

Die Dumont Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 327 nach der Herrschaft von Kaiser Nimrodon I. in Eskalon
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archegetin: Baronin Annabelle Louise Dumont
  • Beuteschema: Adel

Die Arora Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 16 nach der Herrschaft von Kaiser Nimrodon I. in Valor
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Celeste Arora
  • Beuteschema: Frauen, Magierinnen, Hexen

Die Waleska Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 7 nach der Herrschaft von Kaiser Nimrodon I. in Anmar
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archegetin: Gräfin Adira Waleska von Anwart
  • Beuteschema: Adel, Menschen

Die Magral Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 143 vor der Herrschaft von Kaiser Nimrodon I. im Gebiet des späteren Antaria.
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Diese Blutlinie gehört zu den ältesten bekannten Vampirblutlinien. Thalrozath Magral war einer der mächtigsten Magiern seiner Zeit und gehörte der Macht Esper an. Auf der Suche nach Unsterblichkeit und ewig währender Macht wurde er jedoch von der Macht Szalish vollends korrumpiert.
  • Beuteschema: Aethermanipulatoren, Magier, Alchemisten, Männer und Frauen

Die Taeral Blutlinie

  • Anbeginn: Mythandria im Jahr 275 vor der Herrschaft von Kaiser Nimrodon I. in Firaslin
  • Epochen: Traumzeit, Dampfzeit, Neuzeit, Endzeit, Sternzeit
  • Archeget: Taeral Ithiriel
  • Beuteschema: Elfen, Elben